Alte Kommode im skandinavischen Stil - aufgearbeitet

Ein weiterer Schatz geht bald in den Verkauf. Die hübsche Kommode im skandinavischen Stil fand mich auf einer Haushaltsauflösung in Hamburg. Der Lack war zerkratzt und die Knäufe zum Teil abgebrochen, aber mich sprach die Kommode sofort an, weil sie so schön schlank und hoch gebaut ist und sieben große Schubfächer hat, die viel Platz bieten. Die Kommode wurde zuerst mit einer Schleifmaschine vom alten Lack befreit. Dann entschied ich mich, das Holz so zu lassen, wie es war und nur der Maserung mehr Ausdruck zu geben. Also habe ich den Schrank mit Wachs behandelt und siehe da, der Schrank hat ein so hübsches Holzbild und sieht natur belassen mega super aus. Das Innenleben der Schubfächer war nicht gerade attraktiv. Hier entschied ich mich für Farbe und habe jede Schublade in einer anderen Farbe gestrichen. Fehlten nun noch die Knäufe. Die alten waren zerbrochen oder gar nicht mehr da. Passende Knäufe zu dieser Kommode zu finden war nicht einfach. Ich beschloss, selber welche zu fertigen und kaufte Knäufe aus Kiefernholz im Baumarkt und bezog sie. DAS war eine 'friemelarbeit! Die Knäufe sahen zwar chic aus, aber passten nicht wirklich zu der Kommode. Und dann kam mir eine gute Idee: Ich nahm die Holzknäufe und malte sie passend in der jeweiligen Farbe der Schublade an. Et voilà la kommode… c'est si bon! 🤗